Fotokurse und Fotoworkshops

Oft werden wir gefragt, inwieweit sich die FF-Fotoschule von anderen lokalen Anbietern unterscheidet und warum wir davon überzeugt sind qualitativ besser als der Wettbewerb zu sein. Darauf gibt es eine Vielzahl von Antworten, die Sie auch teilweise an der einen oder anderen Stelle auf der Webseite nachlesen können. Um Ihnen aber einen bessere Überblick zu verschaffen, warum Sie unbedingt bei der FF-Fotoschule einen Fotokurs, ein Fotoseminar, einen Fotoworkshop, ein Bildbearbeitungsseminar, ein Einzelcoaching oder auch eine Inhouse-Fotoschulung buchen sollten haben wir die uns auszeichnenden Key-Facts noch einmal zusammengefasst.

 
Wir unterscheiden unsere Fotoschulungen in 4 Hauptkategorien:
 
Fotokurse
Fotokurse laufen nach einem standardisierten Programm ab. Sie enthalten immer einen Mix aus Theorie und Praxis. Bei den Fotokursen kann der theoretische Teil einen großen Anteil des Kurses ausmachen, dieses ist z.B. beim Grundlagenkurs der Fall, oder einen kleinen Anteil am gesamten Fotokurs ausmachen, das ist z.B. beim Nachtfotokurs mit rund 1 Stunde Theorie der Fall. Die Fotokurse werden anhand standardisierter und in allen Städten identischer Schulungsunterlage durchgeführt. Der Fototrainer vermittelt die theoretischen Inhalte anhand der Unterlage, ergänzt diese mit eigenen Praxisbeispielen und unterstützt mit seinem Fachwissen die Teilnehmer bei der praktischen Umsetzung des gelernten. Ergänzt werden unsere Fotokurse durch ein, den Kursinhalt umfassendes Handout, welches den Teilnehmern zum notieren eigener Sachverhalte zum Kurs vorliegt.
Die Fotokurs-Teilnehmer partizipieren auch an allgemeinen Leistungen, die jedem Kunden einer Fotoschulung der F-Fotoschule zugute kommen. Diese finden Sie am Fußende dieses Textes.
 
Fotoseminar
Unter einem Fotoseminar verstehen wir eine nahezu ausschließlich theoretische Schulung. Unter dem Begriff Fotoseminar laufen bei der FF-Fotoschule Schulungen im Bereich elektronische Bildverarbeitung (EBV) als Bildbearbeitungsseminare und Seminare die sich mit speziellen Anforderungen der Computertechnik auf Fotografen bezogen beschäftigen. Diese Seminare sind überwiegend theoretischer Natur, werden aber ohne standardisierte Unterlage auf Basis des Dozentenwissens durchgeführt. Die Inhalte der Fotoseminare sind aber selbstverständlich zwischen Dozent und dem Inhaber der Fotoschule abgestimmt und auf deren Eignung und Qualität überprüft. Die Fotoseminare finden zu Themen statt, bei denen nicht immer ein Fotoapparat benötigt wird. Oft ist jedoch ein eigener Rechner oder Laptop erforderlich. Schauen Sie einfach in die Anforderungen des jeweiligen Fotoseminars, um Klarheit zu gewinnen. Auch die Fotoseminar-Teilnehmer profitieren von untenstehenden allgemeinen Leistungen.
 
Fotoworkshop
Ein Workshop unterscheidet sich bei der FF-Fotoschule eklatant von einem Fotokurs oder einem Fotoseminar. Beim Fotoworkshop steht die Arbeit der Teilnehmer an einem vom Dozenten moderierten Thema im Vordergrund. Der Dozent unterstützt die Gruppe mit Ideen, Fachwissen und seinem Einsatz, um das Thema voran zu treiben. Ein Workshop beinhaltet nicht zwingend theoretische Wissensvermittlung, das hängt auch von der Art des Fotoworkshops und der Zusammensetzung und den Interessen der Gruppe ab. Der Dozent gibt das Ziel vor und die Gruppe erarbeitet den Weg dorthin. Wenn die vorgegebenen Grenzen verlassen werden bringt der Dozent die Teilnehmer des Fotoworkshops wieder auf den richtigen Weg und unterstützt das Vorgehen. Unsere Workshops sind keine Rudelshootings, keine Plattformen wo sich Teilnehmer ohne jegliche Rücksichtnahme auf andere Teilnehmer selbst verwirklichen oder der Dozent einfach alles laufen lässt. Wir arbeiten intensiv mit und halten den Workshop bei Bedarf aktiv am laufen. Fotoworkshops bieten wir zu vielen Themen an. Auch hier ist die allgemeine Betreuung obligatorisch (siehe weiter unten).
  
Modelsharings
Modelsharings sind das, wonach es klingt. Die FF-Fotoschule stellt Model, Equipment und Vertrag und die Teilnehmer shooten. Der Dozent hält sich mehr oder weniger im Hintergrund, bei Verstößen gegen die allgemeinen Umgangsformen oder, wenn Teilnehmer andere beim shooten total behindern greift er natürlich ein. Eine Wissensvermittlung und Mitarbeit des Fototrainers ist nicht vorgesehen. Die FF-Fotoschule stellt neben dem Model für Outdoor Modelsharings Reflektoren, Diffusoren, Aufheller u.ä. und bei Modelsharings im Studio, das Studio samt Einrichtung. Wer aktiv lernen möchte bucht einen Fotokurs, ein Fotoseminar oder einen Fotoworkshop.
 
Darüber hinaus gibt es individuelle Einzelcoachings und Firmenseminare, die wir gern mit Ihnen abstimmen, Schreiben Sie uns für auf Sie zugeschnittenen Informationen einfach an!
 
 
Allgemeine Hinweise
Jeder Teilnehmer einer Veranstaltung der FF-Fotoschule kann von uns einige Grundsätze erwarten:
  • Wir engagieren uns für unsere Kunden. Unsere Kunden sind uns wichtig und wir wollen Sie fotografisch weiterbringen
  • Wir betreuen Sie über die Veranstaltung hinaus, werden Sie Mitglied in unserer geschlossenen Gruppe bei Flickr und tauschen Sie sich mit uns in unserem Expertenforum aus
  • Profitieren Sie von gezielt auf Sie abgestimmten Anleitungen und Tutorials und nehmen Sie unsere Hilfe in Anspruch
 
Hier finden Sie unser aktuelles Angebot an Fotokursen, Fotoworkshops, Fotoseminaren und Modelscharings. Viel Spaß!

Allgemeine Infos zu unseren Kursen:

Wir haben viele Kunden

Aachen, Augsburg, Bergisch Gladbach, Berlin, Bielefeld, Bochum, Bonn, Braunschweig, Bremen, Bremerhaven, Darmstadt, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Erfurt, Erlangen, Essen, Frankfurt am Main, Fürth, Gelsenkirchen, Göttingen, Hamburg, Hamm, Hannover, Heidelberg, Heilbronn, Herne, Hildesheim, Ingolstadt, Karlsruhe, Kassel, Kiel, Koblenz, Krefeld, Köln, Leverkusen, Ludwigshafen, Lübeck, Magdeburg, Mainz, Mannheim, Mönchengladbach, München, Münster, Neuss, Nürnberg, Oberhausen, Oldenburg, Osnabrück, Paderborn, Potsdam, Remscheid, Solingen, Stuttgart, Trier, Wiesbaden, Wolfsburg, Wuppertal, Würzburg