Fotoseminar Schlechtes Licht - Dufte Bilder

Schlechtes Licht - Dufte Bilder - Schummrige Kneipen, dunkle Gassen oder Romantik beim Candlelight Dinner, der Hafen im abendlichen Nebel, der Traumurlaub verregnet und nass.

Wenig  Licht und andere Widrigkeiten stellen den Fotografen vor viele Fragen. Zu allem Überfluß haben wir auch kein Stativ und keinen Blitz dabei. Aus seiner Erfahrung als Presse-Fotograf kennt Thomas W. Salzmann diese Situationen und zeigt in dem Workshop ungewöhnliche Lösungen auf. Von simpel bis trickreich reicht die Palette. „Manchmal hilft einfach umdenken“, findet der geborene Berliner. Dass es aber auch ganz ohne Zusatzlicht geht und die technischen Grenzen der Kamera viel Spielraum lassen, das wissen die Teilnehmer nach diesem Workshop. Nach einer gar nicht so theoretischen Einführung, begeben sie Teilnehmer auf „Lightwalk.“ Licht sehen, erkennen, bewerten. Im Praxisteil werden gestellte Aufgaben unter Anleitung gemeistert und in der Nachbesprechung mit Tipps zur Bildbearbeitung ausgewertet.

Ablauf des Workshops:

  • Begrüßung
  • Einführung und Theorie
  • Praktische Übungen im Studio und draussen
  • Pause
  • Exkursion z.B. Hafencity, praktische Aufgaben für die Teilnehmer
  • Schnelldurchlauf einiger Bilder am Rechner mit Tipps zur Bearbeitung
Sie sollten wissen wie Blende, Verschlusszeit, ISO-Werte zusammenhängen und wie an Ihrer Kamera die Belichtungsmodi eingestellt werden.
 
Dauer des Kurses: ca. 8 Stunden
 
Kosten für den Kurs: 149€
 
Vorraussetzung: digitale Bridgekamera, digitale Systemkamera oder digitale Spiegelreflexkamera.
 
Userlevel: Anfänger
 
Im "Schlechtes Licht - Dufte Bilder" Workshop enthalten sind:
Theoretischer Vortrag
Praktische Übungen

Bildbegutachtung

 
Diesen Fotoworkshop können Sie auch als Geschenk buchen und verschenken!
 
Der Schlechtes Licht - Dufte Bilder Workshop wird zur Zeit in Hamburg angeboten.
Teilen bei:  |   |  Google+ | WhatsApp