Fotoreise ins Allgäu

Hier finden Sie unsere Foto-Kurzreise ins Allgäu:

  • Allgemeines
  • Leistungsumfang
  • FAQ
  • Termine & Buchung

Wir beiten Ihnen hier einen "Intensiv Filter-Workshop Allgäuer Seen an. Der Schwerpunt dieser kurzen Fotoreise an die Allgäuer Seen liegt in der Landschafts- und Filterfotografie. Deutschland ist auch sehr schön, wir zeigen es Ihnen bei diesem Fotoworkshop über mehrere Tage!

Wir freuen uns ein weiteres langes Fotoworkshop-Wochenende anbieten zu können. Wir fahren zu den schönsten Seen im Allgäu und im Wallgau.

Tag 1 :

Anreise und Ankunft in Hopfen am Hopfensee bis ca. 16.00 UHR wo wir gemeinsam Quartier beziehen. Nach einer Vorstellungsrunde gehen wir am Seeufer des Hopfensees gleich in die Praxis über. Mit schönen Stegen und  kleinen Fischerbooten mit Bick in die Allgäuer Bergwelt im Hintergrund bietet der Hopfensee eine schöne Kulisse für verschiedene Filtertechniken die wir dort im Abendlicht und beim Sonnenuntergang vertiefen können.

hopfensee_2.jpg

hopfensee.jpg

Tag 2:

Nach einem guten Frühstück brechen wir auf und fahren nach Füssen wo wir am Schloß Neuschwanstein vorbei kommen und dieses von einer unteren Ansicht fotografieren können. Unser Hauptziel ist aber der nahe gelegene Forggensee wo wir Langzeitbelichtungen am Tage üben werden.

forgensee.jpg

Nach einer guten Stärkung am Mittag steht schon der nächste Hotspot bereit. Wir fahren zur kleinen Kapelle am Hergartsrieder See einen schönen Spot mit einem tollen Blick über den See mit der Kapelle im Vordergrund zu den Allgäuer Alpen.

hergartsrieder_see2.jpg

Am späten Nachmittag führt uns unsere Reise nach einer ca. 1,5-stündigen Fahrt nach  Schlehdorf am Kochelsee. Nach Bezug unseres Quartiers haben wir den Abend um die drei Brüder, die schönen Fischerhäuser bei Schlehdorf zu fotografieren. 

kochelsee_3_bruder2.jpg

Tag 3:

Für Frühaufsteher bietet sich am nächsten Morgen hier die Gelegenheit die Fischerhäuser nochmals im Sonnenaufgang und einer anderen Lichtsituation mitzunehmen.

kochelsee_drei_bruder_3.jpg

Nach dem Frühstück geht es weiter über Kochel am See zum Walschensee wo wir die Gelegenheit nutzen weitere Langzeitbelichtungen am Tage bei einer der Bootshäuser zu üben.

traumland-walchensee.jpg

Am frühen Nachmittag führt uns unsere Reise nach einer kurzen Fahrt in den nahegelegenen Wallgau. Wir beziehen rechtzeitig Quartier um zu einem weiteren Highlight zu kommen, den kleinen Barmsee  wo wir mit etwas Glück das Karwendel Massiv im Sonnenuntergangs -Glühen fotografieren können. Den Spot erreichen wir vom Parkplatz aus in einem ca. 30 40 minutigem Fußmarsch.

barmsee2.jpg

Tag 4 Sonntag  

Heute heißt es noch mal früh aufstehen, um den Sonnenaufgang am Geroldsee mit Blick in die Karwendel Bergwelt nicht zu verpassen. Den Spot erreichen wir ebenfalls zu Fuß nach einem kurzen Marsch mit einem kleinen Anstieg von ca. 30 Minuten.

geroldsee1.jpg

Zurück zum Hotel und nach einem Frühstück und Ruhepause heißt es Abschied nehmen.

Wir treten die Heimreise an.

Das Programm ist nicht in Stein gemeißelt, vielmehr richten wir uns vor Ort nach den Wetterbedingungen und Gegebenheiten. Die in der Beschreibung angegeben Locations werden wir aber auf jeden Fall besuchen.

Aufgrund der gegebenen Umstände und aus Sicherheitsgründen für uns und euch, haben wir uns dazu entschlossen, diesmal auf die gemeinsame Fahrt in unserem Van zu verzichten, und stattdessen die Reise als Eigenanreise und Eigenfahrt anzubieten.

Es ist jedoch sicherlich möglich (evt. nicht nur ab dem Hopfensee) Fahrgemeinschaften untereinander zu bilden. Auf der Rückfahrt
vom Geroldsee dürfte es dann kein Problem sein für den jeweiligen Fahrer über den Hopfensee zurück zu fahren.

Userlevel: Ambitionierte, leicht fortgeschrittene Fotografen

Die Gruppengröße ist auf 8 Teilnehmer bei einem Dozenten begrenzt.

Termine 2020:​

  • 17.9. bis 20.9.2020 (Ausgebucht)
  • Zusatztermin: 20.9. bis 23.9.2020

Dozent ist Hans Altenkirch

Ihre Zahlung ist entsprechend der gesetzlichen Vorschriften bei uns per s.g. Reisesicherungsschein versichert.

guetesiegel_110205graust.jpg

Im Leistungsumfang der Allgäu - Fotoreise sind enthalten:

  • Alle Workshops, Seminare und Bildbesprechungen vor Ort
  • 3 Übernachtungen im Allgäu
  • es besteht die Möglichkeit Kameras und Objektive der Marke Olympus zu leihen, sowie Stative und Filter der Marke Rollei zu testen

Nicht inklusive:

  • An- und Abreise
  • Transfers
  • Mahlzeiten
  • persönlicher Bedarf
  • ggf. Eintrittsgelder

Aufgrund von Corona und Einschränkungen wird bei diesem Workshop der Transfer nicht durch uns durchgeführt werden können. Es ist somit eine eigene Anreise und auch der Wechsel der Locations mit eigenem Fahrzeug oder durch Bildung privater Fahrgemeinschaften im Rahmen der geltenden Regelungen notwendig.

Was soll ich an Equipment mitnehmen?

  • Sie fahren auf  Fotoreise, was nehmen Sie also mit? Natürlich alles was Sie haben! Sie benötigen bestimmt vor Ort genau das Teil, dass zu Hause im Schrank geblieben ist. Sie wollen mehrere Tage lang mit Gleichgesinnten fotografieren, einfach alles einpacken!

Brauche ich einen Laptop?

  • Einen Laptop mitzunehmen ist natürlich keine Pflicht. Allerdings empfehlen wir die Mitnahme eines Laptops ausdrücklich. Sie können so die Bilder sicher abspeichern und ggf. Ihre Speicherkarten leeren.

Welche Software ist erforderlich?

  • keine.

Welche Themen werden als Workshops behandelt?

  • Wir konzentrieren uns auf die Landschaftsforografie / Filterfotografie

Wie sind wir im Allgäu mobil?

  • Jeder fährt mit seinem Kfz oder in privaten Fahrgemeinschaften

Die Hotels buchen wir für Sie. 

Der Termin für die Fotoreise ins Allgäu ist:

17.9. bis 20.9.2020 (Ausgebucht)

Zusatztermin: 20.9. bis 23.9.2020

Buchen können Sie die Reise rechts auf dieser Webseite.

Die Zahlung ist erst nach Aufforderung fällig. Je nach Zeitraum bis zur Reise erst eine Anzahlung von 500€ und der Restbetrag dann kurz vor der Reise.

Teilen bei:  |   | WhatsApp
RSS - Fotoreise ins Allgäu abonnieren