Faszination Makrofotografie (Einsteiger)

Webinar Faszination Makrofotografie (Einsteiger)

Winzige Dinge mit anderen Augen sehen - kleinste Details mit der Kamera zu erfassen die ansonsten verborgen bleiben. Das macht den Reiz der Makrofotografie aus. Ein berühmter Fotograf sagte einmal, ist das Foto nicht gut, warst Du nicht nah genug dran, ein Zitat, dass auch und besonders in der Makrofotografie gilt. Von der Makrofotografie spricht man offiziell ab einem Abbildungsmaßstab von 1:1. Das bedeutet, dass das abgebildete Objekt auf dem Sensor die selbe Größe aufweist, wie vor der Kameralinse. Eine neue, unbekannte Welt, die sich da auftut, zum Beispiel die Facettenaugen einer Libelle, die feinen Härchen auf ihrem Kopf, die filigranen Flügel. Und all das bei einem Tier, dass kaum größer ist als eine Fingerkuppe. Einzutauchen in diese faszinierende Welt ist Ziel dieses Webinars.

Makrofotografie lässt sich leicht erlernen. Ziel, ist es immer, mit der Kamera möglichst an das Motiv heranzurücken. Dazu gibt es eine Vielzahl technischer Hilfsmittel, naheliegend ist natürlich ein Markoobjektiv.

Die relativ junge Technik des Focus-Stackings / Bracketings erleichtert die Erstellung perfekter Makros erheblich. Deine Kamera sollte möglichst Focus-Stacking / Bracketing unterstützen.
Das Olympus OM-D System ist ideal dazu geeignet qualitativ hochwertige Makros aufzunehmen. In diesem Live Webinar vermitteln wir Dir die
Grundlagen zu Makrofotografie.

Die Inhalte dieses Webinars

Anhand von Beispielen gibt Robert Brandner eine Einführung in seine Art der Makrofotografie und beantwortet auf anschauliche Art folgende Fragen:

  • Wie gehe ich bei der Planung eines Makro Shootings vor?
  • Welche Ausrüstung brauche ich zur Makrofotografie?
  • Wann ist die beste Zeit um Makros in der Natur aufzunehmen?
  • Was muss ich bei der Bildgestaltung beachten?
  • Was ist Focus Bracketing / Focus Stacking?
  • Wie sieht ein effizienter Focus Bracketing Workflow aus?
  • Wie bearbeite ich meine Bilder mit Hilfe der Helicon Focus Software?
  • Wie finalisiere ich meine Bilder in Lightroom / Photoshop?

Das Webinar dauert ca. 120 Minuten. Es richtet sich an alle Fotograf:nnen, welche die Grundlagen der Makrofotografie erlernen möchten.

Du benötigst einen PC / Mac, ein Smartphone oder Tablet, sowie eine Kamera mit manuellem Modus, um an der Online-Session teilnehmen zu können.
Bei Bedarf gibt es das Webinar ggf. kurzzeitig per Video zum Abruf. Solltest Du also aus wichtigem Grund nicht dabei sein können, so kannst Du Dir die Aufzeichnung ansehen.

Dein Dozent

img_0039_1.jpg

Robert Brandner ist Marko-Spezialist! Er hat sich in den letzten Jahren massiv mit der Markofotografie beschäftigt und mit seinen Makrofotos für Aufsehen gesorgt. Robert ist in der Lage, auch komplexe Zusammenhänge, und davon gibt es bei der Makrofotografie viele, in einfachen Worten an die Community zu vermitteln. Dabei kommt auch der Spaß sicher nicht zu kurz!

Kunden schreiben zu diesem Webinar:

Das Seminar hat mir als Einsteiger ins Thema Makro-Fotografie sehr viel gebracht. Es bietet einen guten Überblick was wichtig ist, praktische Tipps und Hilfen für erste Versuche, und gibt einem all die Details und Erklärungen, die man beim Einstieg benötigt und sonst sehr mühsam zusammensuchen müsste...
insbesondere die Kamera-Einstellungen und die Nachbearbeitung am Computer.

 

Das Webinar war ausgesprochen informativ und für eingefleischte „Füchse“ gab’s neues zu lernen. Ich kann das Webinar allen nur weiter empfehlen. Vielen Dank Robert noch einmal.

Das Webinar von Robert hat mir sehr gut gefallen:
Guter Aufbau, flüssig und munter vorgetragen mit guten Beispielen (scharfer Pinguin smiley). Obwohl ich ja auf dem Gebiet kein Neuling mehr bin, habe ich noch viele Anregungen gefunden. Gut fand ich auch die Beispiele für die Bildbearbeitung, macht jeder halt etwas anders.
 

In dem Webinar habe ich jetzt vom Robert eine klare Struktur der Vorgehensweise erfahren. Da in den 2 Stunden kompakte Erfahrung vermittelt wurden, war bei mir das Aufnahmevermögen erschöpft. Dankbar war ich im nächsten Moment, als das Handout sofort nach dem Ende bereits im Postfach lag. So habe ich mir früher Seminare vorgestellt. Robert, danke für deine Ausführungen. Jetzt gehe ich mit Freude und Enthusiasmus an das Aufnehmen von „kleinen“ Dingen, um sie „groß“ herauszubringen. Danke noch einmal für diese 2 Stunden.

Ich fand das Makro-Webinar sehr informativ und praxisnah. Robert Brandner hat sehr viele Tipps aus seiner eigenen  Makroerfahrung an uns weiter gegeben. Auch war es super, dass er mit dem gleichen Kamerasystem (Olympus) wie ich arbeitet. Ich werde sicherlich zeitnah  das Focus Bracketing mit anschließender Softwareverrechnung ausprobieren, da ich bisher nur die kamerainterne Stackingfunktion verwendet habe.

Herzlichen Dank für das ausgezeichnet ausgearbeitete und vorgestellte Material für das Macrofoto-Webinar. Ich habe viel gelernt und bin nun gespannt, ob ich mit meiner Lumix G9 das alles in die Praxis umsetzen kann. (Aber der OM-D M1 Mark III werfe ich schon noch begehrliche Blicke zu ...)

Als Neuling in der MakroFotografie konnte ich vieles aus dem WebInar mitnehmen. Das Seminar war sehr abwechslungsreich und kurzweilig.Die dazugehörige Unterlage ist sehr gut aufbereitet.
R. Brandner ist die Ruhe in Person und geht auf jede Frage ein.
Kompliment, weiter so.

Teilen bei:  |   | WhatsApp