#communityprojekt100 - 100 ikonische Streetfotos #25

Von dem Projekt direkt begeistert habe ich mich, um einen Platz bei den 100 Fotos beworben.
Als das Buch dann ankam, wusste ich einfach nicht wie ich mein Bild umsetzen sollte.
Schnee? Vögel? Hmm… "Keine Ahnung wo ich das hernehmen soll!“
Am Abend hab ich das Buch mit meiner Doppelseite meiner Frau Steffi gezeigt.
Nach kurzer Zeit ist uns die Idee gekommen die Farben schwarz und weiß zu tauschen, also statt dem Schnee einen dunklen Untergrund zu nutzen. Eine Lösung für die fehlenden Vögel hatten wir aber noch nicht.
 
unknown-1.jpeg
 
Bei der Ideenfindung zum Untergrund kam uns der Gedanke, dass ein Parkhaus passend sein könnte.
Gesagt getan, Kamera zusammengepackt und ab ins Parkhaus.

yes Unseren Newsletter bekommst Du hier: yes

 
Vor Ort haben wir uns für das Oberdeck entschieden, auch wenn es anders als bei der Vorlage ein sehr sonniger Tag war.
Da wir ja sowieso schon die Farben tauschten warum auch nicht die Lichtstimmung?
Tauben waren keine da so mussten die weißen Streifen der Parklücken als Einrahmung dienen und kurzerhand waren auch noch die 
Laufrichtung und die Pose geändert.
 
unknown.jpeg
 
In der Bildentwicklung haben wir versucht die Kontraste der Schwarzweißumwandlung des Originals in unser Bild zu übernehmen.
 
Fazit:
 
Da ich mich persönlich mehr mit der Makrofotografie befasse und dazu Youtubevideos hochlade (https://www.youtube.com/channel/UCK1-jyPQW1NPF3vpwN8dZ_A) war die Aufgabe für mich schwieriger als gedacht.
Gott sei Dank ist Steffi weitaus kreativer als ich und konnte mir massiv unter die Arme greifen.
Gelernt habe ich, dass wenn man sich Inspirieren lässt trotzdem ein völlig anders Bild entstehen kann.
Die Aufgabe hat uns beiden Spaß gemacht und wir freuen uns auf das nächste Communityprojekt smiley.
Teilen bei:  |   | WhatsApp