Fotobuch von Saal Digital getestet

Am letzten Freitag lasen wir bei Facebook von einer Testaktion von Saal Digital.

Da wir gerade über Lightroom den Anbieter Blurb testen und dort ein Buch über unsere Mallorca Fotoreisen bestellt haben fanden wir die Aktion von Saal Digital echt klasse und beschlossen auch diesen Anbieter einem Test zu unterziehen.

Die Bewerbung für den Test erfolgte unkompliziert und per Mail und am Montag um 10:02 hielten wir unseren persönlichen Gutscheincode in Händen. Schnell die Fotobuchsoftware für Mac installiert und los sollte es gehen. Es handelt sich bei der Software um eine typische Fotobuchsoftware mit allen Möglichkeiten, die state of the art sind. Das Buch läßt sich automatisch und manuell befüllen und die Layoutvorlagen lassen keine Wünsche offen. Zudem kann bei jeder Vorlage manuell eingegriffen werden und alles angepasst werden, Layout, Hintergrundfarben und Muster, Bildgrößen, Texte, einfach alles erdenkliche. Allein für den Einband stehen 12 vorgefertigte Layouts und für den Innenteil 147 Layouts zur Verfügung. Wir entschieden uns für ein Hartcover in matt mit glänzenden Innenseiten. Eingefügt haben wir ebenfalls Bilder der Mallorca Fotoreisen, um die einzelnen Bücher später besser vergleichen zu können. Etwas nervig finden wir, dass die Saal-Digital Fotobücher, den üblichen Barcode auf dem hinteren Cover enthalten. Wir würden lieber ohne Barcode bestellen.

Noch ein paar Worte zum Ablauf. Am Montag um 15:39 Uhr war unser Buch hochgeladen und bereits am Dienstag um 11:39 Uhr erhielten wir die Versandbestätigung. Das finden wir absolut vorbildlich schnell und waren auf den optischen Eindruck sehr gespannt.

Am Mittwoch war je Feiertag, so dass die Post erst am Donnerstag zugestellt werden konnte. Ein erster Blick auf das Buch zeigt, dass aufgrund der Tatsache, dass es auf Fotopapier ausbelichtet ist, die Bilder sehr brilliant wirken. Der matte Einband wirkt sehr wertig. Verpackt war das Buch vorbildlich, in einem typischen Buchversandumschlag und zusätzlich eingewickelt in Seidenpapier und Schaumfolie.

Durch die Verwendung von Fotopapier und den durchgängigen Druck auf beiden seiten entstehen quasi keine Übergänge an der Falz.

Klasse Qualität!

Im übrigen gibt es bei Saal noch weitere Artikel, wie Ausbelichtungen und Poster.

foto_5.jpg

foto1_2.jpg

foto2_0.jpg

foto3_1.jpg

foto4_0.jpg

foto5.jpg

 

Teilen bei:  |   | WhatsApp