Olympus OMD Workshops in Hamburg 2013

Auch in diesem Jahr kam Olympus auf uns zu und hat uns die Durchführung einer Reihe von OMD Workshops übertragen. Die ersten 2 Workshops fanden bereits im Mai statt. Die letzten 4 Mini-Workshops letzte Woche. Als erstes muss man mal sagen, dass wir die kleine Kamera sehr gern erneut präsentierten.

foto_7.jpg

Los ging es am 26.6. Abends mit einem Nachtfotowalk in die Hamburger Speicherstadt, wobei Walk relativ ist, denn wir konzentrierten uns auf DAS eine Motiv.

p7140044-omd-fb-2013.jpg

Der Grund dafür liegt auf der Hand, gerade Anfänger der Nachtfotografie sollten sich nicht mehr wie 1 bis 2 Motive je Abend vornehmen, denn das beste Licht herrscht nur kurz vor und es beim besten Motiv zu verpassen ist einfach ärgerlich. An diesem Abend ging unser Glückwunsch für die weiteste Anreise ganz klar an Marc-Jens aus Pirmasens.

foto_10.jpg

Über 580km Luftlinie für einen 2,5h Schnupperworkshop begeistern selbst uns, die wir immer wieder auch Kunden aus dem europäischen Ausland bei unseren Fotoworkshops begrüßen. Der Abend klang gemütlich an der Location nach ca. 3 Stunden aus, als die Stadt Hamburg die Lichter in der Speicherstadt ausschaltete.

Am Donnerstag den 27.6. trafen die Teilnehmer des nächsten Sneak-Workshops bei uns im Hamburger Fotostudio in der Liebigstraße ein, um Portraits im Studio anzufertigen. Erfahrungsgemäß nicht das Haupteinsatzgebiet der OMD, aber so durch die zwischen Olympus und uns geschaltete Agentur gewollt. An 2 Sets und mit 2 Models wurden so Portraits und Ganzkörperportraits angefertigt, trotz der kurzen zur Verfügung stehenden Zeit und der Tatsache, dass natürlich immer wieder auch Fragen zur Kamera an sich aufkamen entstanden eine Reihe guter Fotos.

foto_8.jpg

Der Freitag stand dann ganz im Zeichen der Olympus OMD im Außeneinsatz bei Portraits outdoor. Wir trafen uns im Schulungszentrum zur Kameraausgabe und für eine kurze Einweisung. Dann ging es gemeinsam in die Hafencity. Vor Ort hatten wir 4 Models gebucht. Insgesamt ne stressige Angelegenheit dabei von Gruppe zu Gruppe zu eilen und hilfreiche Tipps zu geben. Dennoch kamen alle zu ihrem Recht und es war ein kurzweiliger Abend, bei dem wir erneut hoffnungslos die Zeit überzogen. Samstag bildete ein erneuter Termin zur Nachtfotografie den Abschluss der diesjährigen Olympus OMD Workshops. Auf der Poggenmühlenbrücke war es, wie eigentlich immer Samstags reichlich voll. Wir trafen auf diverse weitere Fotografen.

Vielen Dank an Olympus, unsere Promoterin Denise, die Models Tanja, Navid, Anton, Vanessa und Marina, an Stefan fürs assistieren, Sandra für die Unterstützung und fürs assitieren und natürlich an alle Kunden und Besucher der Workshopreihe!

 

Teilen bei:  |   | WhatsApp