Ein weiterer Tag am Meer

Lange haben wir auf dieses Event gewartet und in den letzten Wochen diverse Male auf gutes Wetter gehofft, das alljährliche Strandshooting in seiner dritten Auflage. Letztes Wochenende war es dann wieder so weit. Wir waren mit wahnsinnig vielen Stammkunden (und denen die es werden wollen) zum People Outdoor Workshop am Strand. Wir starteten bereits um 8:30Uhr bei uns am Studio in Hamburg, den Bus voll mit Equipment, Verpflegung und natürlich den Models und einigen Teilnehmern, die mit ab Hamburg fuhren. Schwubs über die A1 nach Lübeck, Tobias aufsammeln und weiter nach Ostholstein und ab an den Strand. 

Wer die Karawane beobachtete wird sich wie jedes Jahr gefragt haben, ob jemand vor hat die nächsten Wochen am Strand zu verbringen. Denn wir waren erneut beladen mit reichlich Equipment und Verpflegung.

20130608-do9r6096-fb.jpg

Am Strand angekommen gab es die obligatorische Einweisung und ein paar einführende Worte in den Tag an sich und in die Peoplefotografie im Speziellen. Wir teilten die Gruppe in 3 Gruppen ein und ordneten jeweils ein Model zu. Die „Anfänger“ wurden zunächst von Tobias betreut. Die weiter fortgeschrittenen, kleinen Gruppen wurden abechselnd von Frank himself koordiniert und mit Rat und Tat unterstützt.

20130608-do9r6100-fb.jpg

20130608-do9r6124-fb.jpg

20130608-do9r6256-fb.jpg

Wie immer an diesen Strandevents blieb natürlich auch ausreichend Zeit für den einen oder anderen persönlichen Schnack am Rande.

20130608-do9r6132-fb.jpg

20130608-do9r6131-fb.jpg

20130608-do9r6129-fb.jpg

Mittags gab es ein ausgiebiges Essen vom Grill und natürlich die von Olaf vorbereiteten Oliven, Alioli und Brot – dieses Mal nicht nur für mich ;-).

20130608-do9r6128-fb.jpg

Nach dem Essen tauschen wir die Models einmal durch und jede Gruppe konnte mit einem neuen Gesicht an neuen Ideen arbeiten. Selbstredend, dass sich jemand opferte um das männliche Model vor Sonnenbrand zu schützen...

foto_6.jpg

Was hatte ich noch vormittags über die Fotograf-Model-Beziehung gesagt?

Nachmittags wurde dann ein weiteres Mal durchgetauscht. Zusätzlich übernahm ich die Anfänger von Tobias und er betreute die fortgeschrittenen bei deren Bildideen.

Das Wetter war uns absolut hold, die Sonne schien den gesamten Tag, was wir durch den Einsatz von Reflektoren, nem Sunswatter und unserer Hensel-Blitzanlage optimierten. Alle arbeiteten, so wie bei unseren Veranstaltungen gewohnt, intensiv und konzentriert und es entstanden im Laufe des Tages reichlich gute neue Fotos.

Zum Abschluss gingen alle 3 Models noch Zwecks Fotoshoot ins Wasser und die Teilnehmer hatten ihren Spaß. Bei 14° Wassertemperatur war das Vergnügen eher einseitig.

Komm mal wie James B. aus dem Wasser....

20130608-do9r6209-fb.jpg

Gelang nicht wirklich...

Oder etwa doch:

20130608-do9r6229-2-fb.jpg

Das Spiel aus Ostseewasser und Haaren durfte natürlich auch nicht fehlen:

20130608-do9r6278-bearbeitet-bearbeitet-fb.jpg

Kurz vor Workshopende gab es dann noch eine Einweisung in die mobile Blitztechnik gegen die Sonne. Eine entsprechende Anleitung hierzu folgt…

20130608-do9r6260-fb.jpg

20130608-do9r6252-fb.jpg

Zum frühen Abend, nach reichlich Sonne und bester Gesichtsverfärbung ließen wir den Workshoptag am Strand ausklingen. Es war super mit euch!

Teilen bei:  |   | WhatsApp