#communityprojekt100 - 100 ikonische Streetfotos #95

Community Projekt

Elliott Erwitt - New York, 2000

„Darf ich Ihre Hunde fotografieren?“, fragte ich die Frau am Strand von Hörnum auf Sylt, als ich ihre beiden alt-englischen Bulldoggen „Rosa“ und „Buma“ erspähte. „Aber natürlich, sehr gerne.“ erwiderte die Hundehalterin. Ich erläuterte ihr das Community-Projekt, meine Aufgabenstellung, zeigte ihr das abfotografierte Bild meiner Doppelseite und sie begann sogleich zu posieren. Kurze Zeit später war das Foto im Kasten.

yes Mit jeder Newsletterausgabe einen Fototipp bekommen! yes

Zugegeben, es ist gestellt und dem Original von Elliott Erwitts berühmten Foto von zwei Bulldoggen https://www.magnumphotos.com/shop/collections/all-posters/magnum-poster-... aus New York nachgestellt bzw. annähernd kopiert. Die Treppe im Original ist dem Strand gewichen, der zweite Hund sitzt rechts und nicht links, aber dafür trägt die Hundebesitzerin ähnliche Latschen wie auf dem Original. Aber ich bin mit dem Ergebnis zufrieden.

Als ich das Buch bekam und meine Doppelseite sah, war ich eingeschüchtert. Wie sollte ich mit der ikonischen Vorlage umgehen? Wie sollte ich den Witz und die optische Täuschung (Erwitt nennt es„visual contradictions“) so perfekt hinkriegen? Ich habe viele Ideen durchdacht, nach Bulldoggen und anderen Hunden im Doppelpack Ausschau gehalten und auch mit Doppelbelichtungen direkt in der Kamera experimentiert, die Ergebnissen waren aber alle unbefriedigend. So war ich froh, als mir dann plötzlich Rosa und Buma über den Weg liefen und das Frauchen so bereitwillig mitmachte.

Anders als Elliott Erwitt habe ich nicht den ganzen Film verschossen bzw. die Speicherkarte mit dem Motiv vollgemacht, sondern mich mit acht Aufnahmen begnügt. Dabei war ein gutes dabei, aber die Erkenntnis für zukünftige Sessions ähnlicher Art ist es, mehr Aufnahmen zu machen und - sofern es die Situation zulässt - sich noch mehr Zeit mit dem Motiv zu lassen.

p8200435.jpeg

Aufgenommen im August 2022 am Weststrand von Hörnum auf Sylt mit einer OMDS OM-1 und dem f4/12-100mm mit ISO 200, 1/3200 Sek. bei f4,0.

Romano Losito